Joomla Free Design by Top Hosting

Disziplinen

 

Diese Disziplinen können bei uns geschossen werden!

(Kurzfassungen, Auszüge aus dem Regelwerk des DSB)

  

Gewehrdisziplinen

1.10      Luftgewehr

Waffe:

Luftdruckgewehre und CO2-Gewehre, Kaliber 4,5 mm

Höchstgewicht max. 5,5 kg.

Munition:

handelsübliche Bleidiabolo, Kaliber 4,5 m

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 0,5 mm,
jeder weiterer Ringabstand beträgt 2,5 mm

Entfernung:

10 m

Anschlag:

stehend freihändig

Programm:

Je nach Altersklasseneinteilung

20 Schuss in 30 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit
40 Schuss in 50 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit
60 Schuss in 75 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit

 

1.11      Luftgewehr Auflage

Waffe:           

Luftdruckgewehre und CO2-Gewehre, Kaliber 4,5 mm,
Höchstgewicht max. 5,5 kg.

Munition:

handelsübliche Bleidiabolo, Kaliber 4,5 mm

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 0,5 mm,
jeder weiterer Ringabstand beträgt 2,5 mm

Entfernung:

10 m

Anschlag:

nur stehend aufgelegt

Programm:

30 Schuss in 45 Minuten incl. Probeschüsse

 

1.20     Luftgewehr Dreistellung

Waffe:                    

Luftdruckgewehre und CO2-Gewehre, Kaliber 4,5 mm,
Höchstgewicht max. 5,5 kg.

Munition:

handelsübliche Bleidiabolo, Kaliber 4,5 mm

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 0,5 mm,
jeder weiterer Ringabstand beträgt 2,5 mm

Entfernung: 

10 m

Anschlag:    

Dreistellungskampf (kniend, liegend, stehend)

Programm:        

zusätzlicher Schüler und Jugendwettbewerb

20 Schuss kniend
20 Schuss liegend
20 Schuss stehend

in einer Gesamtschießzeit von 105 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit

 

1.40     KK Sportgewehr (KK 3x20)

Waffe:

Kleinkalibergewehre (Einzellader) jeder Art, Kaliber 5,6 mm (.22),
Höchstgewicht max. 8,0 kg.

Munition:

handelsübliche Randfeuerpatronen, Kaliber 5,6 mm (.22).

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 10,4 mm,
jeder weiterer Ringabstand beträgt 8,0 mm

Entfernung:           

50 m

Anschlag:

Dreistellungskampf (kniend, liegend, stehend)

Programm:

zusätzlicher Schüler und Jugendwettbewerb

20 Schuss kniend
20 Schuss liegend
20 Schuss stehend

in einer Gesamtschießzeit von 105 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit

 

1.40     KK Sportgewehr Auflage

Waffe:

Kleinkalibergewehre (Einzellader) jeder Art, Kaliber 5,6 mm (.22),
Höchstgewicht max. 8,0 kg.

Munition:

handelsübliche Randfeuerpatronen im Kaliber 5,6 mm (.22).

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 10,4 mm,
jeder weiterer Ringabstand beträgt 8,0 mm

Entfernung:       

50 m

Anschlag:

nur stehend aufgelegt

Programm:

30 Schuss in 45 Minuten incl. Probeschüsse

 

1.60       KK Freigewehr (KK 3x20)

Waffe:

Kleinkalibergewehre (Einzellader) jeder Art, Kaliber 5,6 mm (.22),
Höchstgewicht max. 8,0 kg.

Munition:

handelsübliche Randfeuerpatronen, Kaliber 5,6 mm (.22).

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 10,4 mm,
jeder weiterer Ringabstand beträgt 8,0 mm

Entfernung:       

50 m

Anschlag:

Dreistellungskampf (kniend, liegend, stehend)

Programm:

zusätzlicher Schüler und Jugendwettbewerb

40 Schuss kniend
40 Schuss liegend
40 Schuss stehend

in einer Gesamtschießzeit von 165 + 15 Minuten Vorbereitungszeit

 

 1.80     KK Liegendkampf

Waffe:

Kleinkalibergewehre (Einzellader) jeder Art, Kaliber 5,6 mm (.22),
Höchstgewicht max. 8,0 kg.

Munition:

handelsübliche Randfeuerpatronen, Kaliber 5,6 mm (.22).

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 10,4 mm,
jeder weiterer Ringabstand beträgt 8,0 mm

Entfernung:         

50 m

Anschlag:

liegend

Programm:

60 Schuss liegend

in einer Gesamtschießzeit von 50 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit

 

 

          

Pistolendisziplinen

2.10     Luftpistole

Waffe:

Luftdruckpistolen und CO2-Pistolen, Kaliber 4,5 mm,
Höchstgewicht max. 1,5 kg.

Munition:

handelsübliche Bleidiabolo, Kaliber 4,5 mm

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 11,5 mm,
jeder weiterer Ringabstand beträgt 8,0 mm

Entfernung:  

10 m

Anschlag:

stehend freihändig

Programm:

je nach Altersklasseneinteilung

20 Schuss in 30 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit

40 Schuss in 50 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit

60 Schuss in 75 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit

 

2.16     Mehrschüssige Luftpistole

Waffe:

Mehrschüssige Luftdruckpistolen und CO2-Pistolen, Kaliber 4,5 mm,
Höchstgewicht max. 1,5 kg.

Munition:

handelsübliche Bleidiabolo, Kaliber 4,5 mm

Scheibe:

Es wird auf 5 nebeneinander befindliche Klappscheiben geschossen.

Die Klappscheibengrößen ergeben sich aus den Durchmessern der Blendenöffnungen.
Nachwuchsbereich: 59,5 mm, Erwachsenenbereich: 40,0 mm.

Entfernung:             

10 m

Anschlag:

stehend freihändig

Programm:

je nach Altersklasseneinteilung

30 oder 60 Schuss

Ein 30-Schuss-Durchgang besteht aus 6 Serien in je 10 Sekunden, ein 60-Schuss-Durchgang besteht aus 12 Serien in je 10 Sekunden.

Jede Serie besteht aus 5 Schüssen auf 5 Klappscheiben.

 

 2.20      Freie Pistole

Waffe:

Alle Pistolen und Revolver des Kalibers 5,6 mm (.22 lfb).
Mehrlader dürfen nur als Einzellader verwendet werden.
Der in beliebiger Form nach der Hand des Schützen gearbeitete Griff darf die Hand nur bis zur Handwurzel umschließen.

Munition:

handelsübliche Randfeuerpatronen, Kaliber 5,6 mm (.22).

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 50 mm, jeder weiterer Ringabstand beträgt 25,0 mm

Entfernung:           

50 m

Anschlag: 

stehend freihändig

Programm:

60 Schuss in 90 Minuten + 15 Minuten Vorbereitungszeit

 

2.40     KK Sportpistole

Waffe:

Zugelassen sind Revolver und selbstladende Pistolen, die den Sicherheitsvorschriften entsprechen, im Kaliber 5,6 mm.
Höchstgewicht 1,4 kg.

Munition:

handelsübliche Randfeuerpatronen, Kaliber 5,6 mm (.22).

Scheibe:

Präzision:
Durchmesser der 10 beträgt 50 mm, jeder weiterer Ringabstand beträgt 25,0 mm

Duell:
Durchmesser der 10 beträgt 100 mm, jeder weiterer Ringabstand 5-9 beträgt 40 mm.

Entfernung:         

25 m

Anschlag:

stehend freihändig

Programm:

Der Wettbewerb ist unterteilt in die Bedingungen Präzision und Duell.

Bei Schießen auf die Präzisionsscheibe beträgt die Zeitbegrenzung für je 5 Schuss 5 Minuten,
beim Schießen auf die Duellscheibe für jeden Schuss nur 3 Sekunden.

Das Programm besteht im Allgemeinen aus 60 Schuss (je 30 Schuss Präzision und Duell), bei kleineren Wettkämpfen oftmals nur aus 30 Schuss (15 + 15).

 

2.45      Zentralfeuerpistole

Waffe:  

Zugelassen sind Revolver und selbstladende Pistolen, die den Sicherheitsvorschriften entsprechen.
Kaliber 7,62 bis 9,65 mm (.30 - .38).

Munition:

Handelsübliche Zentralfeuerpatronen im Kaliber 7,62 bis 9,65 mm (.30 - .38);
keine Magnumpatronen.

Scheibe:  

Präzision:
Durchmesser der 10 beträgt 50 mm, jeder weiterer Ringabstand beträgt 25,0 mm

Duell:
Durchmesser der 10 beträgt 100 mm, jeder weiterer Ringabstand 5-9 beträgt 40 mm.

Entfernung:          

25 m

Anschlag:

stehend freihändig

Programm:

Der Wettbewerb ist unterteilt in die Bedingungen Präzision und Duell.

Bei Schießen auf die Präzisionsscheibe beträgt die Zeitbegrenzung für je 5 Schuss 5 Minuten,
beim Schießen auf die Duellscheibe für jeden Schuss nur 3 Sekunden.

Das Programm besteht im Allgemeinen aus 60 Schuss (je 30 Schuss Präzision und Duell), bei kleineren Wettkämpfen oftmals nur aus 30 Schuss (15 + 15).

 

2.5       Großkaliberpistole/Revolver

Waffe:

Zugelassen sind Pistolen und Revolver in verschiedenen Wertungsklassen.
Magazin-/Trommelkapazität mindestens 5 Patronen.

Munition:

Handelsübliche (auch selbstgeladende) Munition.
Die Munition muss waffentypisch sein (d.h. für Pistolen Patronen ohne Rand, für Revolver Patronen mit Rand;
sowie für Patronen Kaliber 9 mm Para, .357 Magnum, .44 Magnum, .45 ACP).

Scheibe:

Dreh- oder Standscheiben

Entfernung:          

25 m

Anschlag:

stehend freihändig, die Waffe darf mit zwei Händen gehalten werden.

Programm: 

40 Schuss bestehend aus 2 Durchgängen zu je 20 Schuss,
4 Serien à 5 Schuss in je 150 Sekunden
4 Serien à 5 Schuss in je 20 Sekunden

 

2.60      Standardpistole

Waffe:

Zugelassen sind Revolver und selbstladende Pistolen, die den Sicherheitsvorschriften entsprechen, im Kaliber 5,6 mm.
Höchstgewicht 1,4 kg.

Munition:

handelsübliche Randfeuerpatronen, Kaliber 5,6 mm (.22).

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 50 mm, jeder weiterer Ringabstand beträgt 25,0 mm

Entfernung:             

25 m

Anschlag:

stehend freihändig

Programm:

Der Wettbewerb besteht meist aus 60 Schuss in drei aufeinanderfolgenden Durchgängen von je 20 Schuss.

Jeder Durchgang besteht aus 4 Serien à 5 Schuss in der Reihenfolge

4 x 5 Schuss in 150 Sekunden
4 x 5 Schuss in 20 Sekunden
4 x 5 Schuss in 10 Sekunden.

 

 

      

Vorderladerdisziplinen

Waffen:  

Zugelassen sind Originalwaffen, soweit sie den Regeln entsprechen,
und deren Nachbauten, die einem zugelassenen Original entsprechen.

Munition:

Als Ladung darf nur fabrikmäßig hergestelltes Schwarzpulver verwendet werden.

Aus Sicherheitsgründen dürfen nur abgepackte Ladungen verwendet werden.

Als Richtmaß für die Ladung

gilt für Langwaffen:

0,25 g Schwarzpulver pro mm Kaliber und für Kurzwaffen 0,1 g Schwarzpulver pro mm Kaliber.
Als Material für die Geschosse darf nur Weichmetall verwendet werden.

Scheibe:

Durchmesser der 10 beträgt 50mm, jeder weiterer Ringabstand
beträgt 25,0 mm

Programm: 

15 Schuss in 40 Minuten. Vorher unbegrenzte Anzahl an Probeschüssen in 10 Minuten.

 

7.10      Perkussionsgewehr

Geschossform:    

beliebig

Entfernung:

50 m

Anschlag:

stehend freihändig

 

7.30      Steinschlossgewehr

Geschossform:    

nur Rundkugel

Entfernung:     

50 m

Anschlag:

stehend freihändig

 

7.40      Perkussionsrevolver

Geschossform:   

beliebig

Entfernung:

25 m

Anschlag:

stehend freihändig

 

7.50      Perkussionspistole

Geschossform:   

nur Rundkugel

Entfernung:    

25 m

Anschlag: 

stehend freihändig

     

7.60      Steinschlosspistole

Geschossform:   

nur Rundkugel

Entfernung:

25 m

Anschlag:

stehend freihändig

 

 

(Angaben ohne Gewähr, es gilt immer die jeweils gültige Sportordnung des DSB)